Leben mit der Krise
unternehmer-in-not.at

EU-Website

Launch neuer Online-Plattform durch die GD Unternehmen und Industrie

Stichworte: Best practice

Eine europaweite Politik der 2. Chance soll die Stigmatisierung gescheiterter Selbstständiger reduzieren und den Betroffenen einen Neustart erleichtern. Dazu hat die Europäische Kommission die Mitgliedsstaaten in einem Kommuniqué aufgerufen und eine neue Internetplattform mit umfangreichen Informationen zum Thema online gestellt.

In der Mitteilung der EU-Kommission wird die Auffassung vertreten,

  • dass eine bessere Unterstützung insolvenzgefährdeter Unternehmen in vielen Fällen das Überleben der Unternehmen sichern könnte;
  • dass die Thematisierung der negativen Konsequenzen des unternehmerischen Scheiterns sowie des damit verbundenen negativen Image dazu beitragen, die Kreativität der Menschen in Europa bestmöglich zu nutzen, neue Impulse für die unternehmerische Tätigkeit zu schaffen sowie Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen zu fördern;
  • und dass dadurch auch ein günstigeres gesellschaftliches Klima in Europa geschaffen wird, in dem unternehmerische Initiative gewürdigt und nur betrügerisches und kriminelles Verhalten geächtet wird.

In der Mitteilung werden auch konkrete Empfehlungen für die Zukunft ausgesprochen und bewährte nationale Verfahren vorgestellt.

Die Online-Plattform bietet umfangreiche Informationen und Materialien, z.B. zum Insolvenzrecht in verschiedenen europäischen Mitgliedsländern, Beispiele guter Praxis, konkrete Beispiele erfolgreicher Neustarts nach einer Insolvenz, aber auch vorbereitete Kommunikationsmaterialen zur weiteren Sensibilisierung der allgemeinen Öffentlichkeit für dieses Thema. Für Gründungswillige, für Unternehmer/innen, für Schulen und für Beratungsprojekte - für alle ist etwas dabei!

Quelle: Website: For a second chance policy

Online seit: 26.10.2007

Seitenanfang

Suche auf www.unternehmer-in-not.at:

Benutzerdefinierte Suche
Benutzerdefinierte Suche
P R O M O T I O N

Buchtipps

Gründerlust statt Gründerfrust

Gründerlust statt Gründerfrust

Wie Selbständige Ziele realistisch definieren, Chancen erkennen und Probleme aktiv lösen

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen, Angaben zum Haftungsausschluss und zum Datenschutz.
Verwendung von Texten nur mit schriftlicher Erlaubnis