Leben mit der Krise
unternehmer-in-not.at

StartseiteKurz notiertReduziert die Krise die Zahl der Selbständigen?

Reduziert die Krise die Zahl der Selbständigen?

Arbeitskräfteerhebung zeigt Rückgang der Zahl der Erwerbstätigen - vor allem der selbständig Erwerbstätigen.

Stichworte: Insolvenzursachen | Statistiken

Die Arbeitskräfteerhebung der Statistik Austria für das 3.Quartal 2009 zeigt einen spürbaren Rückgang bei der Zahl der Erwerbstätigen.

Rückgang vor allem bei Selbständigen

Laut den Zahlen der Statistik Austria gab es vom 3. Quartal 2008 bis zum 3. Quartal 2009 insgesamt einen Rückgang um 19.000 Erwerbstätige. Der Rückgang bei den unselbständig Erwerbstätigen lag in diesem Zeitraum bei rd. 3.300.

Nicht gestartet oder aufgegeben?

Der Rückgang der Erwerbstätigen entfällt damit zu einem großen Teil auf Selbständige und mithelfende Familienangehörige. Ob dies bedeutet, dass die Gründungszahlen zurückgegangen sind oder vermehrt Personen ihre selbständige Tätigkeit aufgegeben haben oder aufgeben mussten, geht aus diesen Zahlen nicht hervor.

Quelle: Statistik Austria

Online seit: 17.12.2009

Seitenanfang

Suche auf www.unternehmer-in-not.at:

Benutzerdefinierte Suche
Benutzerdefinierte Suche
P R O M O T I O N

Buchtipps

Das ABC der Unternehmenssicherung und -sanierung

Das ABC der Unternehmenssicherung und -sanierung

Überleben in schwierigen Zeiten

Insolvenzrecht in der Praxis

Insolvenzrecht in der Praxis

Grundlagen u. Praxisbeispiele

Das große 1x1 der Erfolgsstrategie

Das große 1x1 der Erfolgsstrategie

EKS® - Erfolg durch Spezialisierung

33 Sofortmaßnahmen gegen die Krise

33 Sofortmaßnahmen gegen die Krise

Wege für Ihr Unternehmen

Gründerlust statt Gründerfrust

Gründerlust statt Gründerfrust

Wie Selbständige Ziele realistisch definieren, Chancen erkennen und Probleme aktiv lösen

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen, Angaben zum Haftungsausschluss und zum Datenschutz.
Verwendung von Texten nur mit schriftlicher Erlaubnis