Leben mit der Krise
unternehmer-in-not.at

Problem - Krise - Katastrophe

Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. (Max Frisch)

Stichworte: Früherkennung | Warnsginale Krise

Problem

Ein Problem setzt immer voraus, dass der Ist-Zustand von einem Soll-Zustand abweicht. Der gewünschte Zielzustand kann dabei nicht ohne weiteres - also über bekannte Handlungsmuster - erreicht werden. Probleme und Problemlösung sind die Basis jeden unternehmerischen Handelns. Das Identifizieren von Problemen der Zielgruppe und das Anbieten von Lösungsstrategien sind der Grundstein erfolgreicher Selbständigkeit.

Auch im innerorganisatorischen Bereich sind Probleme keineswegs negativ zu bewerten. Ein Problem bedeutet nur, dass für die Lösung einer Aufgabe bisher übliche Vorgehensweisen nicht geeignet sind. Innovation und Kreativität sind also gefragt. Ein offener Zugang zu Problemen eröffnet also Chancen zur Weiterentwicklung. Werden Probleme allerdings konsequent ignoriert, dann ist der Schritt in die Krise nicht mehr weit.

Krise (griech.: Entscheidung, entscheidende Wende)

Eine Krise bedeutet einen Bruch in einer zuvor kontinuierlichen Entwicklung. Die weitere Entwicklung ist ungewiss, sie hängt von den Reaktionen und den Maßnahmen ab. Eine Krise hat mehrere Kennzeichen:

  • es handelt sich um einen schleichenden Prozess;
  • sie kann verhindert werden - der Krise geht ein nicht behandeltes Problem voraus;
  • es gibt nicht eine einzige Ursache, mehrere Faktoren wirken zusammen und verstärken sich in ihrer Wirkung oft;
  • ihr Ausgang ist ungewiss: sie kann bewältigt werden oder in die Katastrophe führen.

Katastrophe (griech.: Wende, Umschwung)

Eine Katastrophe ist eine verhängnisvolle Abfolge von Ereignissen, sie kann nicht mehr abgewendet werden. Ob eine Katastrophe vorliegt oder nicht, hängt auch von der persönlichen Wahrnehmung ab. Die Katastrophe ist nicht immer ein objektiver Zustand, sondern auch eine subjektive Wahrnehmung. Ein persönlicher Notfall kann genauso eine Katastrophe darstellen wie die großflächige Zerstörung von Leben und Infrastruktur.

Die Bedeutung von Information

Krisen und Katstrophen setzen die Betroffenen einem hohen Stress aus. Sie verändern die Sichtweise auf die Wirklichkeit und die Einschätzung von Risiken. Der Umgang mit Informationen spielt eine wichtige Rolle bei der Frage, ob eine Krise zu einer Katastrophe wird. Katastrophen werden in aller Regel nicht vorhergesehen weil:

  • Informationen überhaupt nicht vorhanden sind;
  • Informationen vorhanden sind, sie werden aber nicht richtig beurteilt;
  • Informationen zwar vorliegen, sie werden aber nicht richtig verknüpft oder an die richtigen Stellen oder Personen weitergeleitet.

Online seit: 09.06.2004

Seitenanfang

Suche auf www.unternehmer-in-not.at:

Benutzerdefinierte Suche
Benutzerdefinierte Suche
P R O M O T I O N

Buchtipps

Die Kraft des Scheiterns

Die Kraft des Scheiterns

Eine Anleitung ohne Anspruch auf Erfolg

33 Sofortmaßnahmen gegen die Krise

33 Sofortmaßnahmen gegen die Krise

Wege für Ihr Unternehmen

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen, Angaben zum Haftungsausschluss und zum Datenschutz.
Verwendung von Texten nur mit schriftlicher Erlaubnis